Blog

#FotosDerWoche: Feuerwehr-Oldtimer

Katastrophenschutz- und Feuerwehrfahrzeuge bzw. Oldtimer aus den Jahren 1982/83.

Fotos: Dia-Archiv der © Hamburger Feuerwehr-Historiker e.V.

#FotoDerWoche: Einsatz bei den Phönix Hallen

Leere Straße bei einem Feuerwehreinsatz vor den Phönix Hallen in HH-Harburg, 1975.

Bildquelle: Dia-Archiv der Hamburger Feuerwehrhistoriker e. V. http://feuerwehrhistoriker.de

#FotoDerWoche: Fahrradweg am Billhafen

Vom Brandshof in Rothenburgsort nahe Entenwerder, am Großmarkt vorbei bis zum Oberhafenquartier und in die Innenstadt führt dieser schöne Fahrradweg und ist damit die optimale Alternative zu Bus und Bahn, besonders wenn sich Hamburg wettermäßig von der sonnigen Seite zeigt...

Fotos: Anna Salomons, 2017. CC-BY-NC-ND 4.0.

#FotoDerWoche: Holsatia-Werke Ottensen

Ottensen um 1911: "Holsatia-Werke Arnoldstraße/Zuschnitt"

Fotograf: J.H.W. Hamann, Bildquelle: MKG Hamburg via http://sammlungonline.mkg-hamburg.de/de/object/Holsatia-Werke+Arnoldstraße+Zuschnitt/P1994.352/mkg-e00139809

#FotoDerWoche: Familie Wriede auf ihrem Balkon (1946)

Unser Foto der Woche stammt diesmal aus der unmittelbaren Nachkriegszeit, aus dem Jahr 1946. Es zeigt die Familie Wriede auf ihrem Balkon in der Rothestraße in Ottensen.
Bildquelle: Sammlung Wriede via http://stadtteilgeschichten.net http://hdl.handle.net/2339/1321

#FotoDerWoche: Die Grindelhochhäuser

Der Philosophenturm wird derzeit saniert und wir als Geisteswissenschftler haben den Grindel temporär verlassen. Für das Foto der Woche möchten wir heute aber noch ein Mal dorthin zurückkehren.
Die Grindelhochhäuser wurden zwischen 1946 bis 1956 im durch den Krieg zerstörten jüdischen Grindel-Viertel erbaut. Derzeit leben hier ca. 3000 Menschen, wobei die Wohnungen durch die Lage - eingebettet in einen Park - recht begehrt waren und sind.

#BehindTheScenes: Wo brennt’s denn?

In diesem Monat starten wir nun auch unsere Kooperation mit den Hamburger Feuerwehrhistorikern. Dabei digitalisieren wir einen Bestand von etwa 500 Dias.

Die von Feuerwehrleuten gemachten Bilder dokumentieren zahlreiche Einsätze von den 1960 bis in die 1980er Jahre hinein. Kleinere Unfälle im Straßenverkehr aber auch Großbrände in Lagerhäusern sind so festgehalten. Die farbigen Bilder geben nicht nur einen einmaligen Einblick in die Arbeit der Hamburger Feuerwehr, sondern zeigen auch wie Technik und Stadtbild sich über die Jahrzehnte verändern.

#FotoDerWoche: City-Hof knallgrau

Diesmal blicken wir auf Fensterfronten und Türen, teilweise verlassene Eingänge des City-Hofs, schön grau-bunt.
Wir sind gespannt, was sich demnächst anstelle der denkmalgeschützten Gebäude aus der Nachkriegsmoderne befinden wird. Denn feststeht, die City-Hochhäuser werden abgerissen und es soll ein dreiteiliges Gebäude errichtet werden, in dem ein Hotel sowie Büros und Wohnungen vorgesehen sind.

Fotos: Anna Salomons, September 2017. CC-BY-NC-ND 4.0.

#FotoDerWoche: Hamburg 1884

Fotos der Woche: Einige von Georg Koppmanns erstaunlichen Fotografien aus der Mappe "Hamburg 1884. Ansichten aus dem niederzulegenden Stadttheil"
1) "Bei den Mühren", 2) "Alte Rathswaage", 3) "Kalkhof", 4) "Bei St. Annen".

#FotoDerWoche: Hamburger Hochhauslandschaften

Heute mit Eindrücken aus Altona, Ecke Holstenstraße/ Scheplerstraße.

Fotos von Anna Salomons (2017), CC-BY-NC-ND 4.0.

#BehindTheScenes: Auf den Straßen von St. Pauli

Seit kurzem ist unser Scan-Kommando auch im St. Pauli-Archiv aktiv. Dort digitalisieren wir Fotografien der Künstlerin Sheila Volk. Sie überließ dem Archiv einen Bestand von 12.800 Dias, die zwischen 2000 und 2009 auf St. Pauli entstanden.
Ihre Fotos dokumentieren den Wandel des Stadtteils und zeigen u.a. zahlreiche Abbrüche. Daneben finden sich aber auch Bilder von Großveranstaltungen und dem Alltag auf dem Kiez.

#FotoDerWoche: Buntes Hamburg

Wir freuen uns über diese schönen farbintensiven Dias von Wandbildern und Oldtimern (vor allem wenn es in Hamburg wieder draußen etwas grauer wird)...

Fotograf: noch unbekannt. Bildgeber: Landesbetrieb für Geoinformation und Vermesssung (LGV Hamburg), govdata 2.0.

Seiten