Blog

#BehindTheScenes: Wo brennt’s denn?

In diesem Monat starten wir nun auch unsere Kooperation mit den Hamburger Feuerwehrhistorikern. Dabei digitalisieren wir einen Bestand von etwa 500 Dias.

Die von Feuerwehrleuten gemachten Bilder dokumentieren zahlreiche Einsätze von den 1960 bis in die 1980er Jahre hinein. Kleinere Unfälle im Straßenverkehr aber auch Großbrände in Lagerhäusern sind so festgehalten. Die farbigen Bilder geben nicht nur einen einmaligen Einblick in die Arbeit der Hamburger Feuerwehr, sondern zeigen auch wie Technik und Stadtbild sich über die Jahrzehnte verändern.

#FotoDerWoche: City-Hof knallgrau

Diesmal blicken wir auf Fensterfronten und Türen, teilweise verlassene Eingänge des City-Hofs, schön grau-bunt.
Wir sind gespannt, was sich demnächst anstelle der denkmalgeschützten Gebäude aus der Nachkriegsmoderne befinden wird. Denn feststeht, die City-Hochhäuser werden abgerissen und es soll ein dreiteiliges Gebäude errichtet werden, in dem ein Hotel sowie Büros und Wohnungen vorgesehen sind.

Fotos: Anna Salomons, September 2017. CC-BY-NC-ND 4.0.

#FotoDerWoche: Hamburg 1884

Fotos der Woche: Einige von Georg Koppmanns erstaunlichen Fotografien aus der Mappe "Hamburg 1884. Ansichten aus dem niederzulegenden Stadttheil"
1) "Bei den Mühren", 2) "Alte Rathswaage", 3) "Kalkhof", 4) "Bei St. Annen".

#FotoDerWoche: Hamburger Hochhauslandschaften

Heute mit Eindrücken aus Altona, Ecke Holstenstraße/ Scheplerstraße.

Fotos von Anna Salomons (2017), CC-BY-NC-ND 4.0.

#BehindTheScenes: Auf den Straßen von St. Pauli

Seit kurzem ist unser Scan-Kommando auch im St. Pauli-Archiv aktiv. Dort digitalisieren wir Fotografien der Künstlerin Sheila Volk. Sie überließ dem Archiv einen Bestand von 12.800 Dias, die zwischen 2000 und 2009 auf St. Pauli entstanden.
Ihre Fotos dokumentieren den Wandel des Stadtteils und zeigen u.a. zahlreiche Abbrüche. Daneben finden sich aber auch Bilder von Großveranstaltungen und dem Alltag auf dem Kiez.

#FotoDerWoche: Buntes Hamburg

Wir freuen uns über diese schönen farbintensiven Dias von Wandbildern und Oldtimern (vor allem wenn es in Hamburg wieder draußen etwas grauer wird)...

Fotograf: noch unbekannt. Bildgeber: Landesbetrieb für Geoinformation und Vermesssung (LGV Hamburg), govdata 2.0.

#FotoDerWoche: Hamburg-Hafen 1889.

Jan Maat mit seinen Leuten trocknen die Wäsche. 

Fotograf: Johann Hinrich W. Hamann, 1889 via MKG Sammlung Online, Lizenz: Public Domain.

#FotoDerWoche: Aeroflorale (2013)

2013 landete die "Aeroflorale" in Wilhelmsburg und bot den Besuchern des Berta-Kröger-Platzes diesen retro-futuristischen Anblick. Auf seiner Tour druch Europa machte das Luftschiff, eine Installation der Künstlergruppe "La Machine" aus Nantes, auf Umweltschutzthemen und erneuerbare Energien aufmerksam.

Foto: Jörn Walter, Bildquelle: Landesbetrieb für Geoinformation und Vermessung, Lizenz: govdata 2.0

#FotoDerWoche: Hamburg ganz klein (2016)

Einen besonderen Blick auf Hamburgs Sehenswürdigkeiten kann man im Foyer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen/ Behörde für Umwelt und Energie erhalten. Dort gibt es ein Modell der Stadt im Maßstab 1:500 als Dauerausstellung.

Fotos: Aus unserem Archiv von Gerd Hachmann (LGV), 2016.

#FotoDerWoche: Neues vom Veddelgold

Gleich zwei Feste wurden gestern auf der Veddel anlässlich der Fertigstellung des Hauswandvergoldungsprojekts gefeiert. Der Künstler und die Befürworter des Projekts bauten Bierbänke und Buffet vor der nun vergoldeten Fassade auf. Auf der Wiese am Wilhelmsburg Platz kamen einige kritische Bewohner des Viertels zusammen und machten mit Plakaten darauf aufmerksam, dass die Bewohner des Viertels das eigentliche Gold seien - sprich, dass man besser ihnen mehr Aufmerksamkeit gewidmet bzw. in Infrastrukturprojekte investiert hätte.

Fotos von Anna Salomons (Juli 2017).

#FotoDerWoche: Spaziergang durch Moorburg (2017)

Moorburg (oder "Murborg") gehört zu den ältesten Stadtteilen Hamburgs und war bis 1937 der einzige zu Hamburg gehörige Stadtteil südlich der Elbe. Die Idylle des dörflich wirkenden Gebietes wird etwas durch das sehr präsente Kohlekraftwerk getrübt. Schöne Plätze zum Staunen und Verweilen findet man aber in jedem Fall!

Fotos: Anna Salomons (Juli 2017)

#FotoDerWoche: Hotel Stadt Altona

Das Hotel Stadt Altona damals und heute. Die alte Ansicht stammt aus den 1960er Jahren  und kommt vom Stadtteilarchiv Ottensen (via stadtteilgeschichten.net). Das aktuelle Foto ist  von Anna Salomons.

Seiten